Jahrelang.

Hinter meinem Lächeln steckte Verzweiflung.Jahrelang.

Hinter meinen Lächeln stecke Angst. Jahrelang.

Hinter meinen Lächeln steckte Trauer . Jahrelang.

Hinter meinen Lächeln steckte Wut. Jahrelang.

Hinter meinen Lächeln steckte Enttäuschung. Jahrelang.

Das scheinbare Lächeln war mein Schutz. Jahrelang.

Schutz? Ja, ich wollte mich schützen.

Vor Verletzung.

Ich dachte, ich würde mich verletzbar machen. Wenn ich das Lachen fallen lassen würde.

Ich hatte Angst, nicht genug zu sein, wenn ich mein wahres Ich leben würde.

Ich hatte Panik, alleine zu sein, wenn ich Ich sein würde.

Ich war fest davon überzeugt, würde ich meine lächelnde Maske absetzen, wäre ich die perfekte Zielscheibe für Angriffe. Denn dann wäre ich anders. Eben nicht immer nur glücklich.

Ich dachte etwas sein zu müssen, was ich nicht war, bin und jemals sein werde.

Dabei spielte ich nicht anderen, sondern auch mir selber etwas vor.

Bis ich all das erkannte dauerte es. Jahre.

Doch dann habe ich endlich meine Maske abgelegt und mein falsches Lächeln in ein authentisches verwandelt.

Heute will ich einfach nur ich sein. Mal lachen, mal weinen. Das bin ich ☺️

So bin ich. Sein. Einfach sein, fühlen und leben. Und das ist unsere Natur. Fühlen, erfahren, spüren und LEBEN. Leben – mit ALLEM was ist 💝

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close