Worte, die mein Leben verändern

Annahme bedeutet für mich, die Situation zu akzeptieren- so wie sie ist, weil sie sowieso so ist.

Das heißt nicht, dass ich die Situation so sein lassen muss- ich kann sie vielleicht auch bewusst verändern- aber nicht aus Angst oder Wut.

Ich gebe mich dem hin, was nicht zu verändern ist.

Gehe gelassen damit um, aber habe auch den Mut, die Dinge zu verändern, die ich ändern kann und akzeptiere dabei das, was nicht verändert werden kann.

Diese Worte beschreiben meine Art zu leben- wenn auch nicht immer einfach umsetzbar! 🙂

Annehmen, hinnehmen, loslassen, leben 💚

Ja! Ich bin glücklich trotz meiner Krankheiten, trotz Multiple Sklerose.

Viele Fragen mich, warum ich trotz meiner Krankheit so glücklich sein kann. Eigentlich gibt es nur einen Satz, den ich dazu sagen kann: Du musst es wollen! Du musst dich dafür öffnen, dafür empfangbar sein und es zulassen. Du musst den Mut haben, dich deiner Veränderung zu stellen, deine Krankheit annehmen und sie in deinen Leben integrieren. Du musst dich einfach nur entscheiden. Der Rest und vielleicht auch die Krankheit mit ihren Symptomen löst sich dann ganz von alleine auf 😌

Das Bild entstand passend zum WeltMS Tag diesen Jahres.

Dort war ich beim MS-Summit dabei- es war großartig so viele mit Betroffene kennenlernen zu dürfen. Wir erarbeiteten dort Projekte und entwickelten Ideen dazu rund um das Thema MS und Aufklärung. 🙂

#werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close