Wie kann ich ständig gegenwärtig sein, wenn Gegenwärtigkeit die Zeit zwischen Vergangenheit und Zukunft ist?

Eigentlich ist es ganz einfach: Indem man den Moment,  in dem jetzt, das immer ist, lernt,  bewusst Aktivitäten auszuführen und den Gedankenstrom auszuschalten. Während man Stille zulässt, die Stimmen des Verstandes nicht die Kontrolle gibt.

Streng genommen gibt es die Vergangenheit oder die Zukunft gar nicht. Sie  existiert nur in unseren Gedanken, sie ist eine Illusion. Genau jetzt. Denn es ist Jetzt und nicht gestern oder morgen.

Gegenwärtigkeit ist ein Bewusstseinszustand und der Moment in der Gegenwart ist das Jetzt. Und jetzt ist immer und wird auch immer bleiben, das jetzt ist also unendlich und zeitlos. Genau jetzt ist das jetzt und jetzt ist wieder das jetzt. Das Gute ist also, dass man somit ständig die Möglichkeit hat, bewusst zu sein. Selbst wenn man auf das Rad steigt, um zur Arbeit zu fahren, kann man diese Handlung bewusst durchführen,  indem man den Gedankenstrom an die Vergangenheit, z.B. an das, was am morgen schon passiert ist  oder an die Zukunft z.B. Gedanken an die Arbeit, ausschaltet, und einfach den Gegenwartsmoment, das Geräusch vom öffnen des Schlosses, das Jetzt, bewusst lebt und achtet.

Der gegenwärtigen Situation einfach die Aufmerksamkeit schenken und nicht jeden Moment bewerten und beurteilen, sondern einfach fühlen und beobachten. Das ist Gegenwärtigkeit. Ein Bewusstseinszustand.

nszs

 

Es ist immer und überall da. Perfekte Augenblicke, um sich selbst einfach mal wahrzunehmen  sind Momente, in denen Menschen warten. Z.B. auf den Zug. Genau dann kann man der Umwelt und sich selbst reine Aufmerksamkeit schenken. Da kann man den Körper nehmen, sich selber einfach beobachten, was man selber in diesen Momenten macht, oder die Umwelt beobachten und einfach wahrnehmen oder aber auch einfach den Verstand, das, was man denkt, beobachten.

Stille zu zulassen erfordert tatsächlich hartes Training, aber es zahlt sich aus!

 

Warum und wie man den Gegenwärtigkeitsmoment als Anker nutzen kann, erfährst Du hier:

Den Link zur Podcastfolge ( Wie du Dir immer deinen Anker schaffen kannst) für Applenutzer findest du hier .

Den Link zur Podcastfolge für Androidnutzer hier .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close