Wen klagst Du an?

„Wenn der Alltag Dir arm erscheint, klage ihn nicht an- Klage Dich an, dass Du nicht stark genug bist, seine Reichtümer zu rufen, denn für den Schaffenden gibt es keine Armut.“

 

Viel zu oft suchen wir die Fehler woanders, weil wir zu bequem leben wollen oder Angst haben, etwas Neues auszuprobieren, weil es schief gehen könnte. Dabei hat der Mensch genügend Macht, die Fähigkeiten zum Wissen und auch die Aufgabe und die Verantwortung, das eigene Leben zu bestimmen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close